Dienstag, 3. September 2013

#1: "ein Stück Kindheit" aus Havelmännchen`s "Ein StückSchmuck"-Kollektion


Hallo und herzlich willkommen zum Start in den September und damit
zur Präsentation der neuen StückSchmucks dieses Monats mit dem Titel:

"Ein Stück Kindheit"

Für das erste Photosetting stieß ich auf der Suche nach geeigneter "Deko"
auf ein ungewöhnliches "Ding" aus Holz, dass nur durch ein Wunder
hier im Haus noch nicht spurlos verschwunden ist. Denn eigentlich
wurde es schon eine kleine Ewigkeit nicht mehr benutzt.

So sieht es aus (mit von mir frisch umwickelter Schnur, die man --bzw.Kind-- zu seiner
Nutzung gebraucht):


Na, habt ihr erkannt, was es ist?

Oder wollt ihr es erst noch in Aktion sehen:


 Nun kann man gut sehen...es ist ein Kreisel...wir nannten es früher "DOPP"
...als "richtigen" Namen habe ich den Begriff "Peitschenkreisel" gefunden.

Dieses Exemplar ist auch nur noch nicht spurlos verschwunden in Havelmännchen`s Welt,
weil es vom Havelkerl im Alter von sieben Jahren selbstgeschnitzt wurde
und ich es jedesmal, wenn es mir in die Hände fiel, natürlich nicht wegschmeißen konnte.

Ursprünglich ist es wohl ein Spielzeug, das aus einer Zeit stammt, in der weder Computer,
X-Box oder Playstation, geschweige denn Fernseher erfunden waren, 
nämlich den 50er Jahren. Ein Spielzeug aus einfachsten Hilfsmitteln mit dem
schon Omas und Opas früher viele Stunden lang gespielt haben.

Und heute ist es hier bei uns der erste Statist für unser StückSchmuck 
"Ein Stück Kindheit". Wir haben einen Herzchen-Luftballon als 
Stellvertreter für Spiel, Spass und bunte Feste, ergo die Kindheit, gewählt.



Handgesägt und gefeilt in ein Silberblech ist der schwerelose Luftballon 
nun festgehalten in einem neuen Anhänger für unsere

Und nun lasse ich noch ein wenig den Dopp tanzen und wünsche euch
einen kreativen Tag.


verspielte Grüße von Daniela


P.S.: in diesen modernen Zeiten sind neue "alte" handgedrechselte Peitschenkreisel aus dem Erzgebirge nur ein paar Klicks entfernt ;) 













Kommentare:

  1. wow, du beherrschst solch einen Peitschenkreisel? stelle ich mir nicht gerade einfach vor.
    passt aber auf jeden Fall wunderbar als Deko zu dem tollen Anhänger!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  2. Genial!! Der Anhänger ist wunderschön :) und so einen Kreisel ist ein must have für meinen Sohn! Danke schön für die gute Idee!!

    AntwortenLöschen
  3. o ich liebe peitschenkReiseleien. sie summen so fein.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön!!! Eine meiner Kindheitserinnerungen, obwohl ich es selber nie geschafft habe, den Kreisel zum Kreiseln zu bringen, aber ich erinnere mich ans bewundernde faszinierte Zuschauen... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön!!!
    Letztes Wochenende auf dem siebzigsten meines Vaters haben wir noch davon gesprochen, dass mir solch ein ´Kreisel` noch vom Großelternhaus in Erinnerung ist und mein Vater erzählte, wie sie ihn früher über die Straße gepeitscht haben. Wir Enkelkinder haben ihn immer nur ´geflitscht`.
    Und heute seh ich so einen hier, wie schön!
    liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daniela,

    so ein toller Kreise, der das Prachtstück mal wieder wunderbar in Szene setzt :-)
    Deine Fotos sind spitze!

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende wünscht,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...