Dienstag, 17. September 2013

#3: "ein Stück Kindheit" aus Havelmännchen`s "Ein StückSchmuck"-Kollektion


Hallo ihr lieben Leser!
Hier ist Teil 3 unserer Septemberpräsentation des StückSchmucks

"ein Stück Kindheit"


Hier passt die von mir etwas veränderte Liedzeile:
"Ich male mir die Welt, wie-de-wie-de-wie sie mir gefällt..." ganz gut.

Denn ich finde Kinderzeichnungen sind so einzigartig und unwiederbringlich
in ihrer unbekümmert hingekritzelten Art, dass ich sie als weiteres Sinnbild
 neben Spielzeug (altem und neuem) für die Kindheit photografisch
als Kulisse für unseren herzigen Anhänger genutzt habe.


Einige kunterbunte Stifte und ein einfaches weißes Papier sorgen oft dafür, dass Kinder,
ohne viel zu überlegen, einen kleinen eigenen Kosmos aus ihrem Kopf auf`s Papier bringen.





Und dabei ist es überhaupt nicht im Geringsten wichtig, ob die Kinderzeichnungen 
in irgendeiner Art, wie es die Erwachsenen allzuschnell entscheiden, "perfekt" sind.
Kunst ist frei, Kunst ist kreativ, Kunst ist einzigartig, Kinderkunst ist vergänglich.

Denn Kinder werden größer, kleine Kinder werden große Schulkinder und ihre
Zeichnungen sollen benotet werden, nach Kriterien, die nur die Erwachsenen kennen.
Daher geht spätestens dann alle Spontanität und Unbekümmertheit verloren.

Daher vergesst nicht, die Kinderzeichnungen eurer Kleinen aufzubewahren!
Es gibt nichts Schöneres, als sich im Erwachsenenalter nochmal
die selbergemalte Kinderbildersammlung anzusehen :)



erinnerungsträchtige Grüße von Daniela


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Daniela!

    Wie immer sind deine Schmuckstücke einfach toll. Nicht nur ein Ballon, der zum Spielen einlädt, sondern hier auch noch in herzform, klasse!

    Liebe Grüße und morgendlicher Sonnenschein,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dein Anhänger und genau so schön deine Gedanken zu den Kinderbildern.
    Von mir gibt es leider keine mehr:-(, sind wohl von meinen Eltern nicht aufgehoben worden?????
    Aber bei meinem Sony habe ich ganz viel gesammelt und erst letztens haben wir noch mal viel Freude zusammengeschaut .
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela,
    ein superschöner post!!!!Das Prachtstück ist wundervoll in Szene gesetzt ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe alle Bilder die meine Geschwister mir geschenkt haben, behalten. Egal wie klein der Schnipsel war.
    Mein Bruder hat im Kindergarten für mich aus Kloröllekes die "2" heiligen Könige gebastelt (ich weiß nicht warum es nicht drei wurden;) und die hänge ich jedes Jahr irgendwo in die Wohnung. Als er(heute 18) das vor ein-zwei Jahren mal sah, meinte er: "Die Dinger hast du immernoch?"
    Na klar!
    Inzwischen kommen die Kunstwerke von der Mininichte dazu.

    LG,Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Oh, da hast du so recht!!! Ich habe zum Glück eine ganz dicke Mappe voll mit meinen Kinderzeichnungen, die ich mir immer wieder gern anschaue :)))
    Das schönste am creadienstag ist, dass man so viele neue und wundervolle Blogs kennen lernt. Deinen mag ich ganz besonders. Und deine Schmuckstücke sind echt sooooo wundervoll!!!!
    Ich glaub da muss ich gleich mal deinen Shop besuchen:)
    Alles Liebe,
    FräuleinMutti

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...