Donnerstag, 19. September 2013

An einem schön sonnigen Septembermorgen...

...vor knapp zwei Wochen waren die "Havelmännchen" zu Besuch bei Dawanda in Berlin
Windscheidstraße 18 zum Tag der offenen Tür.
 War erstmal garnicht einfach zu finden:

 Ist man dann gaaaanz oben angekommen, befindet man sich in schönen lichten hellen
Büro- und Austellungsräumen. Leider war meine Zeit auf eine gute Stunde begrenzt und 
reichte gerade mal für eine 15 min Shopberatung (mit kaum neuen Erkenntnissen),
 einem kurzen Gespräch mit der Social-Media-Mitarbeiterin Wiebke 
über Vernetzungsmöglickeiten und das "Neuland" (jedenfalls für die Havelmännchen-Fanpage) Face-b*ok.

Auf dem Rückweg ging es auch schnell am Snuggery-Showroom vorbei, 
wo  die Relaunchparty am Abend angekündigt wurde und viele Produkte
von Dawanda-Verkäufern gezeigt und auch verkauft werden.

Schade, dass die Zeit so knapp war. Gerne hätte ich noch mehr geschaut und gestöbert
und mich ausgetauscht und die hellen Räumlichkeiten mit Weitblick 
und schönen Produkten genossen:
Außerdem schade, dass die Massenware auf der Plattform rapide zunimmt :(

Als erste geplante Neuerung nach der Shopberatung könnt ihr hier mal unseren 
frisch-grün beschrifteten Shopbanner begutachten.

Was meint ihr, ist der zu unruhig mit der Schrift?


ratsuchende Grüße von Daniela


P.S.:Nun werde ich die Septembermorgenbeiträge bei Nic begutachten


luzia pimpinella BLOG | beauty is where you find it #74 ein wöchentliches fotografie projekt | a weekly photography challenge

Kommentare:

  1. Huhu Havelmädchen :)

    Ich finds gerade total toll, dass ich über deinen Blog gestolpert bin. Grün ist ja sowieso meine Lieblingsfarbe, aber dein Schmuck sieht ja total "schmuck" aus ;) Gefällt mir wirklich außerordentlich gut - Memo an mich: Blog zur Liste adden!

    Was dein Banner betrifft, so stören mich eigentlich eher die Rahmen um die einzelnen Fotos, als die Schrift. Mir gefallen die Fotos aber super gut.
    In einem Anfall von "Mal-gucken-wie-es-ohne-Rahmen-aussieht", habe ich kurz mal in Photoshop ein bissl rumgewurschtelt. Guck mal hier. Ich hab dein Banner ein bissl modifiziert. Was hältst du davon?

    Liebe Grüßle :)
    Fräulein Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mimi,
      danke Dir für deine Meinung zum Blog :) und zum Banner!
      Eigentlich hast du recht mit dem Rahmen. In letzter Zeit habe
      ich die Schmuckcollagen auch eigentlich immer ohne Rahmen gemacht,
      damit sie heller und leichter wirken! Ich werde es mit dieser auch mal testen.
      Bei deinem Entwurf ist mir der Schmuck zu verdeckt, aber danke dir für`s Zeigen!
      LG
      Daniela

      Löschen
  2. Hallo, Daniela!
    jaja, immer sind wir hin und her gerissen mit unseren Gefühlen für Dawanda, oder? Mal machen sie tolle Sachen, mal fühlt man sich verraten und verkauft....
    Zu der Schrift, bzw ihrer Anordnung:
    Mir ist es zu bastelig, also die Schriftzüge vermitteln so etwas improvisiertes, geklebtes, hingefrickelt.
    Dabei denke ich, es liegt nicht an der Schriftart, sondern an dem hin und her und quer. Auch ist es schwer zu entscheiden, was man sich zuerst ansehen soll, den Schmuck, ein Wort.
    Die vier Bilder geben dem Auge und Betrachter schon viel zu tun, vielleicht wäre dann ein klarer ruhiger Schriftzug besser? Das Banner soll ja eher Wiedererkennungswert haben plus eine Ein-Stimmung für den Shop.
    Daher ist es schon prima wenn du, wie auf deinen Fotos das " Havelmännchens Werkstatt" beibehältst. Wobei, in den Fotos ist es eine andere Schrift?
    Du machst hochwertig, goldschmeidisch anspruchsvollen Schmuck mit frischem Pep. Diese handwerkliche Seriösität solltest du auch zeigen. Das ginge gut über ein eher "ernsthafte" Schriftgestaltung bzw Grafik.
    Aber wenn du das so anordnen willst, dann würde ich das frisch nochmal überarbeiten, das ist irgendwie so zuerhackt...
    Die Rahmen sind in so weit klasse, weil sie die unterschiedlichen Grüntöne in den Bildern verbinden und so wieder ein ruhiges Gesamtbiled ergeben. Versuch doch mal, was passiert, wenn du nur einen äußeren Rahmen hast?

    Ansonsten kann ich dir nur raten, viele Varianten zu machen, ausdrucken, an ne Wand hängen oder so, und über ein paar Tage immer wieder anschauen. Welches sticht ins Auge und warum, welche kannst du beruhigt aussortiren, was strört dich noch?
    Viel Erfolg und Spass
    Cynthia

    AntwortenLöschen
  3. Danke Cynthia, das ist mal ein toller Rat. Ausdrucken und an die Wand hängen...werde ich mal machen. Mich beschlich ja auch das Gefühl, dass die Schrift zu unruhig und zick-zackig ist und finde es toll Rückmeldungen zu bekommen. Ich bekomme so tolle Anregungen!
    Naja, und DW...lassen wir das...gestern habe ixh mir im Fprum ordentlich Luft gemacht...aber man rennt ja gegen ein Vakuum an, wenn es keine Rückmeldungen seitens DW kriegt :(
    Jetzt geht's ertsmal wieder an den Werktisch, da ist die Liebesmüh' wenigstens nicht vergeblich sondern effektiver :)
    Danke nochmals!
    Daniela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...