Donnerstag, 28. November 2013

Beton ist schwer und grau...

...und eigentlich oft unten, unter unseren Füßen als Betonfußboden.
Nun aber erlebt Beton einen großen Boom als Dekoration
in Form von Schüsseln, Schalen, Schmuckanhängern
oder als Gebäck-Tischdekoration bzw. Kerzen-
ständer wie bei den Havelmännchen:


So super fix selber gemacht (wenn man eine passende z.B. Muffin-Form hat).
Die Förmchen etwas einfetten, den Zement zügig mit etwas Wasser in einem Pott anrühren, 
sodass er sich gerade so gut gießen lässt, in die Förmchen füllen und aushärten lassen.
Zum Durchtrocknen sollte man eine gute Woche einplanen!


Da das Grau echt zu trist ist, haben wir auch im Hinblick auf Weihnachten den unteren
Rand mit Goldlack besprüht und zwar mit Hilfe einer passend gerollten Papierabdeckung.

Hat echt Spass gemacht und kam in Havelmännchen`s Welt sehr gut an.
Besonders schön auch zum Verschenken!!


Und dann heißt es erstmal...



betonboomende Grüße von Daniela

luzia pimpinella BLOG | beauty is where you find it #87 ein wöchentliches fotografie projekt | a weekly photography challenge

Kommentare:

  1. Die Idee ist genial! Vor allem mit den roten Kerzen sieht das toll aus. Ich erwäge einen Nachbau, allerdings habe ich noch nie mit Beton gearbeitet. Hätte aber mal richtig Lust dazu.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nicht Adventskranz. Ich denke eher an die Zeit nach Neujahr, wo ich die Weihnachtsdeko nicht mehr sehen kann, aber noch lange Winter ist. Da könnte ich mir das sehr gut vorstellen.
      LG Jutta

      Löschen
    2. Ja, klar, sind eigentlich zeitlos schön, die Kleinen Gugelhüpchen!

      Löschen
  2. Wow, was für eine schöne Idee...gefällt mir sehr und die Kombination beton und rot ist der Hammer........!!
    Lg mickey

    AntwortenLöschen
  3. Hah, genau die selben stehen bei mir auch herum und warten auf ihren Einsatz :-)
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Idee und eine tolle Umsetzung - das muss ich unbedingt im Hinterkopf behalten - wobei wo gieße ich das? In der kalten Garage, im kleinen Garten....
    Ich geh mal in mich.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Danielea,
    was für ein toller "Adeventskranz" und was für ein superniedliches Mitbringsel, in einer supercoolen Farbkombi, tolle Idee! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. sehr schön!
    beste Grüsse aus dem betongrauen Paris!

    AntwortenLöschen
  7. Voll toll! Grau, mit Gold, mit Rot! Super Idee!
    :-)
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Sieht echt klasse aus, mir gefallen diese Beton Dinge. Muss mich doch mal selbst ranwagen.
    Herzlichst, Katrin

    AntwortenLöschen
  9. ...die sehen ja total niedlich aus, auch der Goldrand gefällt mir sehr gut !
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Superschön! Wo bekommt man denn den Blitzzement? Bastelladen? Hab einen schönen 1.Advent - liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anette,
      den habe ich im Baumarkt hier vor Ort bekommen!
      Euch auch einen gemütlichen 1. Advent!
      Liebe Grüße
      Daniela

      Löschen
  11. Das sieht so schön aus....da fällt mir ein, ich habe hier noch Gießmasse...allerdings in weiß....ich bin dann mal weg...nachmachen...vielen Dank für die Inspiration. Hatte bisher immer so riesige Sachen gesehen, die mir zu aufwendig erschienen.

    LG
    decofine

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...