Donnerstag, 26. Februar 2015

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT foto-projekt | "dem Alltag entfliehen"

Das BIWYFI-Photoprojekt, wie es einfach abgekürzt geschrieben wird, hat Nic vom
Blog luziapimpinella in diesem Jahr wiederbelebt. Einmal im Monat (letzter Donnerstag)
werden zu einem von ihr vorgegebenen Thema passende Beiträge gesammelt!
Heute lautet das Thema: "dem Alltag entfliehen"
In Havelmännchen`s Welt ist es garnicht so einfach mal eben dem Alltag zu entfliehen, da 
Schule, Lernerei, Sportaktivitäten, Werkstattleben und nebenbei auch noch
das "bißchen Haushalt" so gut wie immer den Takt vorgeben.

Da kam es doch ganz gut, dass hier in der ersten Woche dieses Monats
eine Winterferienauszeit für Abwechslung im Terminedschungel sorgte und wir
einen Tag in den "Tropen-Dschungel" auswandern konnten. 

Mitten im kalten Winter ging es ins "Tropical Islands"

Hier ein paar Bildeindrücke:

Die große Halle sieht man schon von Weitem übers platte Land sich aufwölben.


An der Kasse heißt es erstmal Schlange stehen (besonders, wenn man in den Ferien hinein möchte)
und dabei richtet sich der Blick der Wartenden immer wieder nach oben zur riesigen Deckenkonstruktion.

Ist man aber erstmal drinnen und -sommerlich- umgezogen, kommt sofort entspannte Urlaubs-
atmosphäre auf. Als erstes kommt man nämlich in dieser gutgeheizten Halle an diesen
weißen Zelt-"Inseln" vorbei. Übernachten unter Palmen...feine Sache.


Auch die übrige "Bebauung" ist exotisch angehaucht, Shops, Snackbuden und
kleine Ruhe-Inseln laden zum Verweilen und Entspannen oder auch zum Übernachten ein.

Überall sind Liegen verteilt und wenn von draußen noch die Sonne hereinscheint, sieht es schon
sehr sommerlich aus, auch wenn draußen Minusgrade vorherrschen.

Wir hatten nach einer Weile laufen  und suchen barfuß durch den weißen Sand einen heimeligen
nicht so überfüllten Geheimplatz gefunden, wo wir uns nieder lassen konnten.

Schon bald kam bei den tropischen Temperaturen Lust auf Erfrischung auf,
es gab ein schön heruntergekühltes Erfrischungsgetränk in einem palmenförmigen Trinkgefäß.


Nach einigen Stunden des "Urlaubens"  wurde es draußen dunkel und drinnen magisch bunt.

Grotten, Wasserfälle und alle Becken waren beleuchtet. Die echten Flamingos konnte ich
nun wegen akuter Dunkelheit leider nicht mehr photografiere.

Nach gut 10 Stunden Tropenfeeling waren wir müde aber echt entspannt
und wirklich dem Alltag entflohen :)


tropische Grüße von Daniela


Kommentare:

  1. Hach wie schön. Da wollte ich auch immer mal hin...

    AntwortenLöschen
  2. Moin Moin,
    eine tolle Idee, um einmal abzuschalten.
    Gruß
    Sylke

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...