Dienstag, 23. Juni 2015

ein ganzes Haus voll Schmuck

So, der erste Teil des I-pimp-my-Patenkind-Geschenks ist am Wochenende überreicht worden.
Hier zeige ich euch heute den Fertigstellungsprozess der "Verpackung" für die 6 kleinen Preziosen,
die ich in jedem Monat dieses Jahres angefertigt habe. 

Es ist ein kleines Setzkasten-Haus, in dem die Schmuckstücke jedes in einem Fach
ihren Platz finden. Damit er schön zu Geltung kommt, wird er an Haken aufgehängt.

Damit es nicht so farblos wirkt, habe ich den Hintergrund mit Papier beklebt und den Titel
jedes Stückes unten hineingeschrieben.



Nur das siebte und größte Fach ist freigeblieben, denn im Juli wird mein Patenkind dann
ja erst volljährig, hat ihren gaaanz besonderen 18. Geburtstag und bekommt das letzte Schmuckstück.


So sieht es also nun fertig aus, klein aber fein, für jede Laune ein passendes Schmuckstück:
für Anerkennung (wenn sie fehlt), 
 für Beständigkeit (wenn es mal wieder drunter und drüber geht), 
für Abenteuerlust (wenn die Langeweile des Alltags überhand nimmt),
für Leichtigkeit (wenn gerade mal wieder alles schwerfällt), 
für Gelassenheit (wenn man die innere Anspannung und Stress nicht mehr aushält)
 und Zielstrebigkeit (wenn man sich gerade anfängt zu verfransen und zu planlos ist).


Ich muß nun noch etwas sinnieren über den Titel und das Design des letzten Schmuckstückes 
und zeige es euch dann im Juli, wenn es fertiggestellt ist.
Falls jemand eine coole Idee hat, gerne her damit ;)
(alle Posts zur I-pimp-my-Patenkind-Schmuckaktion *hier*
oder ihr schaut mal beim @havelmedchen neuen Instagram-Profil vorbei!)

geschenkfreudige Grüße voon Daniela




Kommentare:

  1. Genau so sieht mein Traumhaus aus! Und die Einrichtung erst... ;-)

    ♥-allerliebste Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...