Dienstag, 6. Oktober 2015

Ich hab`nen Pilz auf dem Kopf, ich bin ein Ragout fin :)

Jaaa, soweit ist es nun schon mit der künstlerischen Freiheit,
dem Herbstrausch und der "Kupfer-ist-das-neue-Gold"-Euphorie...


Jetzt lassen die Havelmännchen schon Pilze auf Köpfen wachsen!!

Und das kam so:
In der Zeitung las ich von einem merkwürdigen Trend, der zur Zeit in China angesagt ist,
bei dem Menschen in aller Öffentlichkeit mit "plant hair clips" im Haar herumlaufen.
Diese sind meist aus Plastik, haben die Form von Sprossen, Pilzen oder Mini-Blumen
und sind für ein paar Cent auch schon im Internet zu kaufen.
Sie werden mit kleinen Klammern ins Haar gesteckt.

 
Und da wir auf jede Trendwelle direkt aufspringen
auch mal wieder eine ganz neue Schmuckart machen wollten aber
Plastik garnicht angesagt ist in Havelmännchen`s Werkstatt, sind nun also
Kupferpilze in verschiedenen Formen entstanden.



 Diese wachsen nun, wenn sie nicht gerade (eher nie!) auf dem Kopf stehen,
nun hier so im ganzen Haus herum...auf dem Tisch in der Herbstdeko,...


in den Kaktus-Pötten...


oder der Fensterdeko :)


Wenn dieser Pilzrausch hier so weitergeht...
kann ich für nichts mehr garantieren ;)

pilzverrückte Grüße von Daniela

verlinkt mit creadienstag
und HOT

Kommentare:

  1. Sind die aber fein!! Ich würde so einen tollen Pilz auch sofort als Brosche tragen! Oder auf dem Kopf ;-)
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  2. Um mir solche Pilze auf den Kopf zu stecken fehlt mir eindeutig das Selbstbewusstsein, aber als Deko sind die kleinen Dinger richtig putzig.
    LG, Silvana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela,
    Pilze auf dem Kopf, da bekommt das Wort Pilzkopf doch eine ganz neue Bedeutung - grins.
    Colle Idee ist es auf alle Fälle, auch in Berlin würde da bestimmt jemand mit rumlaufen. Was wenn das hip wird?
    Deine Fotos sind ganz wunderbar.
    Knorkige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...